Ford Luftsportgruppe

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Willkommen bei der Ford-Luftsportgruppe

E-Mail Drucken PDF

Erfolgreiche Ausbildung zum UL-Piloten

Thomas Kalker hat letzten Herbst erfolgreich die Lizenz für Ultraleichtpiloten erworben.


In seinem kurzweiligen Erlebnisbericht beschreibt er die Phasen der Ausbildung und insbesondere den Moment des ersten Alleinfluges, der jedem Piloten unvergessen im Gedächtnis bleibt.

Der Bericht erschien in der Ausgabe 1/2015 des Sport - und Kulturmagazins der Ford Freizeitorganisation e.V. Zum Bericht

abhängig von den Sicherheitseinstellungen für PDF-Dateien im Browser kann es sein, dass die Datei nicht im Browser geöffnet wird.
Den Bericht findet sich im Download-Verzeichnis.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 29. März 2015 um 22:36 Uhr
E-Mail Drucken PDF

D-KGSL - unser neues, eigenstartfähiges Segelflugzeug ASK21-MI

Das Wetter ist alles andere als gut und wir warten geduldig darauf, dass sich die Wolkenuntergrenze auf eine komfortable Platzrundenhöhe von wenigstens 400 m hebt.
Die Zeit nutzen wir, um gemeinsam das Handbuch zu studieren und uns mit den Bedienelementen für den Motorbetrieb vertraut zu machen.

Sven und Thomas machen den ersten Start  - alles prima !
Ich kann mich nicht erinnern, jemals bei so schlechtem Wetter derart begeisterte Piloten nach einer Platzrunde erlebt zu haben ;-)

Tanken

Startklar

Start

Am nächsten Tag war das Wetter leider nicht viel besser, ohne Hektik haben wir die ersten Einweisungstarts gemacht und waren von den Steigwerten bei Windstille und zwei "Bleifrei"-Piloten als Besatzung sehr angetan - der Eigenstart ist deutlich einfacher als der Flugzeugschlepp und die Steigwerte sind mindestens genauso gut.

Der Rhöngeist muss sich ernste Sorgen machen - Windenfahrer, Leppofahrer, Startleiter und Starthelfer werden nicht mehr gebraucht, um einen Start mit dem Segelflugzeug zu machen !

die ersten Bilder in unserer Galerie.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. August 2011 um 23:07 Uhr
E-Mail Drucken PDF

ASK21-Mi   Bewährtes kombiniert mit neuester Technik

Das bewährte und beliebte Schulungssegelflugzeug ASK21 wird, kombiniert mit einem kraftvollen, ausgereiften Triebwerk, zu einem eigenstartfähigem Segelflugzeug.

Das neue Flugzeug bietet zu allererst die ideale Voraussetzung, die Ausbildung zum Segelflugpiloten effektiver zu gestalten und den Luftsport dadurch für neue Interessentengruppen attraktiv zu machen. Bei genauerer Betrachtung ist die ASK 21-MI ein Flugzeug, das noch viele weitere neue Möglichkeiten im Segelflugsport bietet !

ASK 21 MI

die neuen Möglichkeiten :

  • individuelle Segelflugschulung
    • es ist nicht mehr erforderlich, den ganzen Tag auf dem Flugplatz zu verbringen, um zwei oder drei Platzrunden zu fliegen !
    • der Zeitaufwand für die Ausbildung verkürzt sich erheblich.
    • besser vereinbar mit Beruf und Privatleben !
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. August 2011 um 22:29 Uhr Weiterlesen...

Segelflug

Bei uns kann jeder Fliegen lernen !
Ehrenamtliche Fluglehrer sorgen dafür, daß die Kosten kalkulierbar niedrig bleiben und vom ersten Tag an steht die praktische Ausbildung im Vordergrund.

Informationen zur Ausbildung zum Segelflugpiloten

 

Ultraleicht

Unser neues Ultraleichflugzeug FK-9 Mark IV, das wir seit 15. März 2009 stolz unser eigen nennen, erfreut sich bei den Clubmitgliedern wegen seines unkomplizierten Handlings und der guten Reiseflugeigenschaften großer Beliebtheit.

Informationen zur Ausbildung zum Ultraleichtpiloten

 

 

Statistik

Seitenaufrufe : 126589

Besucher

Wir haben 4 Gäste online

Anmeldung

You are here Home